Förderungen

Gerne möchten wir Sie an dieser Stelle über die Möglichkeiten der Energieberatung sowie über diverse Förderungen (Photovoltaik, Biomasse, E-Bike, Stoffwindelpaket usw.) informieren. 

Das Land Vorarlberg hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 seinen gesamten Stromverbrauch aus erneuerbaren Quellen zu decken. Photovoltaik wird dabei eine besonders wichtige Rolle spielen. Bis 2030 soll die Stromproduktion auf 330 GWh gesteigert werden. Das entspricht dem Stromverbrauch von rund 95.000 Haushalten. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Ausbaugeschwindigkeit bis 2030 kontinuierlich auf das fast 3-fache des bisherigen jährlichen Ausbaus gesteigert werden. Jedes "Sonnendach" ist ein Beitrag zur Energieautonomie+ des Landes, aber auch zu Ihrer ganz persönlichen Energieautonomie.

Alle Informationen zur aktuellen PV-Kampagne der e5-Gemeinden "Die Sonne und du" finden Sie hier.

Angebot der Caritas Vorarlberg:

Je tiefer die Außentemperaturen sinken, umso höher sind die Energiekosten für Strom, Warmwasser und Heizung in den Häusern und Wohnungen Vorarlbergs. Durch den kostenlosen Energiesparcheck hilft die Caritas einkommensschwachen Haushalten aber dabei, Energie effizienter einzusetzen und somit bares Geld zu sparen. Energieberater zeigen direkt bei den Interessenten zuhause, wie sie bei Energiekosten einsparen können. Des Weiteren nehmen die Energieberater Energiesparartikel wie Zeitschaltuhren, Wasserkocher, schaltbare Steckdosenleisten etc. in die Haushalte mit, die bei Bedarf dort gleich eingesetzt werden.


Infos und Anfragen unter:

Tel: +43 (0) 676 88 420 57 27
E-Mail: energiesparcheck@caritas.at